24h Notruf-Telefon
0711 337341-41

    Neuartige Mikrogasturbine geht in Leonberg an den Start

    Am Montag, den 14. Juli 2014 war es so weit: Im Leonberger Heizkraftwerk ging die neue Mikrogasturbine in Betrieb und zeitgleich sofort ans Netz. Viel sachkundige Prominenz wohnte diesem denkwürdigen Augenblick in der Breitwiesenstraße bei: Leonbergs Oberbürgermeister Bernhard Schuler, EnBW-Technikvorstand Dr. Hans-Josef Zimmer, der Energievorstand des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) Prof. Dr.-Ing. Ulrich Wagner und der Leiter des Dürr-Geschäftsbereichs Clean Technology Systems Joachim Kaufmann. Sie alle zeigten großes Interesse, denn das „Mikrogasturbinen-Blockheizkraftwerk für Erdgas zur dezentralen Energiebereitstellung“ ist ein Gemeinschaftsprojekt der EnBW Energie Baden-Württemberg AG, DLR und der Dürr Systems GmbH aus Bietigheim-Bissingen. 

    Bei der Mikrogasturbine handelt es sich um eine modifizierte Version des kommerziell verfügbaren Compact Power Systems (CPS) von Dürr. Mit ca. 200 kW Wärmeleistung unterstützt die Anlage die Fernwärmeproduktion für Leonberg und speist daneben noch 100 kW Strom (elektrische Nennleistung) in das Netz ein. 

    Das Funktionsprinzip der Turbine orientiert sich an einem Turbolader, wie man ihn bei Autos kennt. Besondere Merkmale der Anlage in Leonberg sind die verbesserte interne Wärmerückgewinnung und der Einsatz eines Brennkammersystems für Erdgas, das auf der FLOX-Brennertechnologie basiert. Dadurch arbeitet die Turbine nochmals um einiges effizienter und schadstoffärmer als zuvor.

    Prinzip der CPS
    Prinzip der CPS

    CPS-Mikrogasturbinen zur  Eigenstrom- und Wärmeerzeugung –  bis zu 98 % Gesamtwirkungsgrad  und geringe Betriebskosten

    Das auf Mikrogasturbinen-Technik basierende CPS ist ein hocheffizientes Kleinkraftwerk zur kombinierten Strom- und Wärmeerzeugung. Als Brennstoff können unter anderem Erdgas, Biogas, Gruben-, Klär, oder Deponiegas sowie auch flüssige Brennstoffe wie Diesel und Heizöl dienen, dabei werden die Brennstoffe sehr schadstoffarm verbrannt. Auch die Verstromung von Schwachgas z.B. aus der Biogasaufbereitung ist möglich. 

    Das CPS ist ideal für Betreiber mit einem kontinuierlichen Eigenstrom- und Wärmebedarf, beispielsweise für Unternehmen der Lebensmittel- Getränkeindustrie, Ver- und Entsorgungsbetriebe, Kläranlagen, Stadtwerke sowie Gebäudeversorgung (Schwimmbäder, Bürogebäude, Schulen etc.) zur Heizung und/oder Kühlung.

    Neben dem hohen elektrischen Wirkungsgrad von bis zu 32,5 % (netto) und einer Gesamteffizienz von bis zu 98 % bieten Mikrogasturbinen systembedingt eine hohe Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit.

    Das Dürr-CPS verfügt über eine elektrische Leistung von 100 kWel (netto), die im Bereich zwischen 30 und 100 kWel regelbar ist. Die thermische Leistung im Turbinenabgas beträgt je nach Ausführung 210 bis 520 kWth. Die Abgastemperaturen liegen abhängig von der Abgasleistung zwischen 270 °C und 650 °C.

    „Die CPS-Mikrogasturbine ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur dezentralen Energieversorgung, und ich bin stolz darauf, bei solchen innovativen Projekten mitzuwirken“, sagt GWS-Projektleiter H. G. Fleischer, dessen Montageteam die Mikrogasturbine in das Leonberger Heizkraftwerk installiert hat.

    Die Dürr-CPS im Leonberger Heizkraftwerk
    Die Dürr-CPS im Leonberger Heizkraftwerk

    Kommentar schreiben

    Kommentare: 4
    • #1

      Cheyenne Leeks (Mittwoch, 01 Februar 2017 16:54)


      Today, I went to the beach with my children. I found a sea shell and gave it to my 4 year old daughter and said "You can hear the ocean if you put this to your ear." She placed the shell to her ear and screamed. There was a hermit crab inside and it pinched her ear. She never wants to go back! LoL I know this is entirely off topic but I had to tell someone!

    • #2

      Floretta Levens (Donnerstag, 02 Februar 2017 20:17)


      Hello are using Wordpress for your site platform? I'm new to the blog world but I'm trying to get started and create my own. Do you need any coding expertise to make your own blog? Any help would be greatly appreciated!

    • #3

      Mickey Orange (Sonntag, 05 Februar 2017 01:02)


      Good day! I could have sworn I've been to this web site before but after going through a few of the articles I realized it's new to me. Anyways, I'm certainly pleased I came across it and I'll be book-marking it and checking back frequently!

    • #4

      Hobert Brundige (Sonntag, 05 Februar 2017 19:08)


      Hey! I know this is kinda off topic but I'd figured I'd ask. Would you be interested in trading links or maybe guest writing a blog article or vice-versa? My site discusses a lot of the same subjects as yours and I think we could greatly benefit from each other. If you might be interested feel free to shoot me an e-mail. I look forward to hearing from you! Great blog by the way!

    Über Gas und Wasser

    Unternehmerischer Weitblick war der Impuls, der 1870 Otto Kreuser und Wilhelm Böhm zur Gründung des Gas- und Wasserleitungsgeschäftes Stuttgart motivierte. Bis heute sind rund 140 Jahre vergangen – die Motivation ist geblieben.

    Gas und Wasser informiert
    G+W Firmenzeitung Ausgabe 01-15 Web.pdf
    Adobe Acrobat Dokument 1.9 MB

    Suchen

    Newsletter

    E-Mail *
    * Pflichtangabe